Neu bei Ibanez: RGA42

Ibanez RGA42Der japanische Gitarrenhersteller Ibanez stellt 2009 eine neues Modell der RGA-Serie vor: Die Ibanez RGA42. Sie kommt mit dem bewährten dreiteiligen Wizard II Ahornhals, 24 Jumbo Frets und einem Griffbrett aus Palisander einher. Der Korpus der E-Gitarre ist aus Mahagoni und wird von einem sauber verarbeiteten cremefarbenen Binding eingefasst. Das gute Stück glänzt mit einem edlen Cosmic Black Finish.

So weit so gut! Neu ist an diesem Instrumentenkonzept jedoch die Art der Bestückung mit dem neuen RGA Active EQ in Kombination mit den Ibanez LZ3 Pickups. Die Tonabnehmer der Ibanez RGA42 sind im Vergleich zu den LZ4 outputstärker und garantieren mit dem per Kippschalter zu aktivierenden RGA Active EQ einen klaren Sound, speziell im High-Gain-Bereich. So wird die vorhandene Axt noch ein weniger schärfer gemacht und besticht mit noch besseren Klangregelungs- und Formungsmöglichkeiten, die maximale Flexibilität gestatten. Der Preis für diese innovative Gitarre ist mit ca. € 380,— sehr moderat.

Kommentar schreiben